2012 – ein Jahr der Unsicherheiten…

…und Pleiten?

Viele Ursachen lassen sich für die aktuellen scharfen und spürbaren Einschnitte im Bereich der Solarstromerzeugung benennen. Ob Preisverfall auf dem Solarmarkt, unkalkulierbare Änderungen am EEG oder, und das wissen viele Bürgen gar nicht, Änderungen an den technischen Vorgaben für die Einspeiserichtlinien – alle erschweren und behindern die deutschen Unternehmen beim Ausbau der regenerativen Energieversorgung.

Wollen wir in Deutschland sauberen Strom und Wärme? Wenn ja, müssen wir auch ja zu den Konsequenzen sagen….

Die Mehrzahl der deutschen Bürger sagt „ja“ – weil sie das Potential und den Nutzen erkannt haben. Deutschland kann und wird mit den erneuerbaren Enegien „Exporteur“ werden. Schon heute gibt es stundenweise mehr regenerativen Strom im Netz als Verbrauch und die Energieversorger exportieren diesen. Wir sind auf dem besten Weg und diesen werden o.g. Hindernisse sicherlich nicht verschliesen.

Die sogenannten „Experten“ führen oftmals Argumente der Verteuerung an. Ist das so? Natürlich kosten höherwertige Produkte (und das ist Ökoenergie nun mal) etwas mehr. Selbst das stimmt aber nur bedingt, denn schauen Sie sich die Enwicklung des Preises von Spitzenlaststrom an – diesen Preis konnten die erneuerbaren Energien erfolgreich senken.

Wissen Sie, was eine Kilowattstunde Kohle- oder Atomstrom kosten würde, wenn man sogenannte „externe“ Kosten für die Entsorgung oder Umweltschäden und Klimakatastrophen umlegen würde? Stellen Sie ruhig auch diese Frage in Bezug auf erneuerbare Energien….

Wir glauben nach wie vor, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben und wir investieren weiter, auch wenn das Martktumfeld schwieriger wird…2012 wird dennoch seinen Beitrag leisten.

Wir suchen daher fortlaufend geeignete Dächer zur Pacht.

News

2012 - ein Jahr der Unsicherheiten... ...und Pleiten? Viele Ursachen lassen sich für die aktuellen scharfen und spürbaren Einschnitte im Bereich der...

weiterlesen
2011 das Jahr der Konsolidierung? Auch 2011 setzen wir unsere Investitionen in Solarstromanlagen fort. Trotz der Verunsicherungen in der Branche...

weiterlesen